Im Jahr 1948 lieferte PAUL die erste Doppelbesäumkreissäge mit einem Maschinengestell als Schweißkonstruktion und legte damit den Grundstein für den späteren Erfolg bei der Produktion von Holzbearbeitungsmaschinen. Seitdem kamen allein von diesem Typ mit der bekannten Bezeichnung KME weltweit rund 8 000 Maschinen zum Einsatz.

Unser Lieferspektrum, im Laufe der Jahre Zug um Zug erweitert und ergänzt, umfasst heute eine breite Produktpalette an Maschinen und Anlagen zur Quer- und Längsbearbeitung von Massivholz- und Plattenwerkstoffen.

Neueste Nachrichten

Wir halten Sie auf dem Laufenden!
Vielen Dank
Vielen Dank

2021-12-23

für das erwiesene Vertrauen. Wir freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen Ihnen und Ihren Mitarbeitern und Kollegen ein gesundes und glückliches Jahr.

„Das Geheimnis des Genies besteht…

Weiterlesen
Verantwortungsvoller Umgang mit dem knapper werdenden Rohstoff Holz
Verantwortungsvoller Umgang mit dem knapper werdenden Rohstoff Holz

2021-09-14

Die Westerwälder Holzpellets GmbH optimiert ihr Nachhaltigkeitskonzept. Mit einer vollautomatischen Kappanlage von Paul macht das Unternehmen künftig Paletten aus unverkäuflichen Brettern, die den Ansprüchen zur…

Weiterlesen
Wir begrüßen unsere neuen Azubis
Wir begrüßen unsere neuen Azubis

2021-09-08

Wir begrüßen zum 1. September unsere neuen Azubis (vier Industriemechaniker, vier Mechatroniker, eine Bürokauffrau und zwei Praktikanten) und wünschen Ihnen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben. Damit setzt Paul…

Weiterlesen
Wirtschaftlicher Rohwarenzuschnitt  bei der Massivholz-Möbelproduktion
Wirtschaftlicher Rohwarenzuschnitt bei der Massivholz-Möbelproduktion

2021-04-21

Möbelwerke A. Decker GmbH fertigt zeitlos moderne Wohneinrichtungen aus Massivholz. Die Produktion findet vom Rohholzmaterial bis zum fertigen Möbelstück in Deutschland statt. Das Unternehmen wurde 1915 als…

Weiterlesen