Im Jahr 1948 lieferte PAUL die erste Doppelbesäumkreissäge mit einem Maschinengestell als Schweißkonstruktion und legte damit den Grundstein für den späteren Erfolg bei der Produktion von Holzbearbeitungsmaschinen. Seitdem kamen allein von diesem Typ mit der bekannten Bezeichnung KME weltweit rund 8 000 Maschinen zum Einsatz.

Unser Lieferspektrum, im Laufe der Jahre Zug um Zug erweitert und ergänzt, umfasst heute eine breite Produktpalette an Maschinen und Anlagen zur Quer- und Längsbearbeitung von Massivholz- und Plattenwerkstoffen.

Neueste Nachrichten

Wir halten Sie auf dem Laufenden!
Modernes Lagersystem im Sägewerk
Modernes Lagersystem im Sägewerk

2020-05-07

Paul verknüpft moderne Sägetechnik mit intelligenter Materiallagerung. Auf Kundenanfrage hat Paul sein vollautomatisches Lagersystem Opti-Store an die Anforderung eines Sägewerks angepasst. Funktionale und intelligente…

Weiterlesen
Moderne Kantholzproduktion in Südamerika
Moderne Kantholzproduktion in Südamerika

2020-04-02

Einer der führenden Hersteller von MDF- und HDF-Platten in Brasilien erwirbt eine Paul Plattenauftrennkreissäge der Serie SK. Das 1952 gegründete Unternehmen entwickelte sich bis heute zum wichtigsten Plattenhersteller…

Weiterlesen
Werner Paul verstorben
Werner Paul verstorben

2020-03-20

Am 26. Februar 2020 ist Werner Paul, Geschäftsführer und Gesellschafter der PAUL Maschinenfabrik GmbH & Co. KG (Dürmentingen/DE) überraschend im Alter von 67 Jahren verstorben.

Werner Paul, Enkel des Firmengründers Max…

Weiterlesen
Neue Plattenkreissäge für die Herstellung von Leichtbauunterlegern.
Neue Plattenkreissäge für die Herstellung von Leichtbauunterlegern.

2020-02-26

Die Fritz Egger GmbH & Co. OG, Spezialist in der Herstellung von Holzwerkstoffplatten, produziert am Standort St. Johann in Tirol (Österreich) Eurolight Leichtbauunterleger, eine wahre Innovation im Bereich…

Weiterlesen